Blog


In meinem Blog werde ich regelmäßig  über einige meiner Begegnungen mit Pferden berichten.

2019-03-17

Die Bedeutung von Bodenarbeit

In den letzten Wochen, beim Schreiben der Texte für diese Homepage, fiel des öfteren der Begriff “Bodenarbeit”.

Diesen Artikel möchte ich deshalb der Vielschichtigkeit dieses Begriffes widmen. Was geschieht, wenn wir uns mit der Bodenarbeit beschäftigen?

Zuerst einmal: Wir sind auf Augenhöhe mit unserem Pferd, haben ein Gegenüber. Wir stehen auf dem Boden. 
Die Aufmerksamkeit, die wir dann auf jede unserer Bewegungen lenken, lässt uns unseren Körper wahrnehmen und daraus resultiert eine neue Haltung. Diese bildet den Grundstein oder auch den Samen, der alle Ergebnisse in der fortgeschrittenen Arbeit beeinflussen wird.

Mich erinnert das an das Gärtnern. Wir werden mit Ertrag belohnt, wenn wir den Boden gut vorbereiten, ihn lockern, düngen und später die Pflanzen gut versorgen und wässern.
Wenn die Pflanzen wachsen, freuen wir uns über jedes kleine neue Blatt und später über die Früchte, die wir ernten können. Erst im Spätsommer erkennen wir das Ergebnis der vorangegangenen Arbeiten.

So ist das aus meiner Sicht mit vielen Dingen im Leben. Der Begriff Bodenarbeit ist äußerst präzise und wir können ihn auf andere Bereiche unseres Lebens übertragen.
- Bodenarbeit in der Grundschule bedeutet z.B. das Erlernen von Plus und Minus und schafft die Voraussetzung für die spätere höhere Mathematik.
- Bodenarbeit im Handwerk ist die Voraussetzung für die Meisterschule.
- Bodenarbeit als Grundlage in der Erziehung gibt Kindern Sicherheit.
- Bodenarbeit in unseren Beziehungen bildet die Basis für Vertrauen.
Diese Liste könnte man fortführen.

Wenn wir nun den Begriff Bodenarbeit wieder mit der Arbeit mit unserem Pferd verbinden, erkennen wir die Tragweite und die Möglichkeiten für diese gemeinsame Reise.
Das Schönste ist dabei, dass das Pferd uns auf diesem Weg leitet. Wir können uns dem Pferd hingeben und ihm vertrauen, weil die Antworten des Pferdes immer authentisch sein werden.
Dein Pferd gibt dir immer die richtige Antwort und sollte sie dir nicht richtig erscheinen, “hast du die falsche Frage gestellt oder die Frage falsch gestellt.” 

Wenn wir ohne Seil mit dem Pferd arbeiten, werden die Antworten deutlicher. Ohne Seil zeigt sich die Wahrheit. Wir können erkennen, ob unsere Haltung, der eingesetzte Aufwand, die Position, das Timing und der Fokus stimmen.

Das Pferd bringt uns also auf den Boden der Tatsachen und lässt uns die wahre Bedeutung von Bodenarbeit erkennen. 
Für mich ist das gleichbedeutend mit dem Begriff Lebensschule und ich bin froh, dass ich täglich lernen darf.
In diesem Sinne wünsche ich euch wunderbare Erkenntnisse mit euren Pferden!

Pferd fhlen.jpg

Admin - 14:05:13 @ Allgemein




 

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer.
– Konfuzius