Über Mich

 

Geboren wurde ich im März 1964 in Berlin. Heute lebe ich mit meinem Mann und meinen vier Kindern in Kiel.


Seit fast 20 Jahren arbeite ich mit Pferden nach den Prinzipien des Natural Horsemanship. 


Mit meinem ersten eigenen Pferd legte ich 2003 meine erste Parelli-Prüfung ab. Es folgten viele weitere Jahre der Aus- und Weiterbildung, in denen ich mit meinen drei weiteren eigenen Pferden gearbeitet und gelernt habe.


Mein damaliger Trainer, Birger Gieseke, der zu dieser Zeit bereits dienstältester Parelli-Instructor war, hat mich viele Jahre gefordert und gefördert.  Durch Präzision und hohe Anforderungen erlernte ich die professionelle Umsetzung des Horsemanship. Ich nahm an diversen Parelli-Veranstaltungen mit Silke Vallentin, Adrian Heinen und dem damals regelmäßig stattfindenden SavvyDay teil und ich absolvierte mit meinem jungen Appaloosa einen Jungpferdekurs auf Gut Grabau.


Das ein gelungener Einstieg  die Grundlage für ein harmonisches Miteinander bietet, wurde in den folgenden Jahren durch die Arbeit mit vielen weiteren Jungpferden immer wieder bestätigt.


Durch den Umgang mit den unterschiedlichsten Pferdetypen wurde mir meine besondere Wahrnehmung für das innerste Wesen der Pferde bewusst. Ich spürte eine Verbindung, die rational nicht erklärbar ist, die aber meine Arbeit und Haltung zu den Pferden bis heute prägt. Der gefühlvolle und hochsensitive Austausch mit dem Pferd wurde zu der wichtigsten Komponente meines Trainings.


Im Jahr 2010 beschloss ich, eigenen Unterricht anzubieten. Ich konnte meine Fähigkeiten seither an vielen verschiedenen Pferden umsetzen und vertiefen. Der Pfad der inneren Kommunikation mit den Pferden leitet mich und ich lerne täglich dazu. 

 



Du arbeitest nicht an deinem Pferd, du arbeitest an dir selbst.

 – Ray Hunt